Mit Sack und Pack durch den Wedding

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange

Als ich 2007 in Patagonien im kleinen Stil backpacken war, beging ich so gut wie jeden Anfängerfehler: der Rucksack war zu groß und viel zu schwer beladen, gut die Hälfte der eingepackten Kleidung hatte ich nie an, das zusätzlich mitgenommene Daypack hatte keinen Hüftgurt und bis auf die Schuhe war die komplette Ausrüstung eher schlecht. Und trainiert hatten wir vorher auch kein Stück, so dass der Muskelkater nach der neunstündigen Tour vom Refugio Las Torres zum Mirador Las Torres meine damalige Begleiterin und mich am Abend aus den Stiefeln haute.
Weiterlesen